Unsere Spezialitäten

Behindertengerechtes Reisen

BEHINDERTENGERECHTES REISEN

Reisen Sie mit einer Behinderung oder begleiten Sie Menschen mit besonderen Bedürfnissen? Wir haben aus der grossen Vielfalt der touristischen Leistungsanbieter Costa Ricas diejenigen ausgewählt, die sich speziell für eine qualitativ hochwertige Betreuung behinderter Menschen und ihrer Begleitpersonen vorbereitet haben. In unserem Büro beschäftigen wir Personen, die sich in die Thematik eingearbeitet und unsere Reisevorschläge sorgfältig ausgearbeitet haben. Darüber hinaus verfügen wir über hilfreiche Kontakte im Pflegebereich. Die Naturschätze Costa Ricas sind für jedermann zugänglich! Sprechen Sie uns auf unsere Reisevorschläge an und lassen Sie uns wissen, wie genau wir Sie bei Ihrer Reise unterstützen können.

Barrer Free Tour

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft Flughafen - Transfer nach San José

Gleich nach der Passkontrolle erwartet Sie ein Vertreter von CANATUR, der Sie durch Gepäckausgabe und Zollkontrolle zum Ausgang des Flughafens begleitet und dort Ihrem Flughafen Reiseleiter übergib. Anschließend Transfer ins Hotel und Zimmerbezug.

Hinweis:

Der Transfer zum Hotel wird mit einem speziell ausgestatteten Bus mit Rampe durchgeführt.

Das Hotel besitzt 4 Montaña Zimmer welche für Rollstuhlfahrer/-innen ausgestattet sind. Auch der grosse Garten kann problemlos besichtigt werden

Tag 2: San José

Heute steht an erster Stelle ausruhen und klimatisieren auf dem Tagesprogramm. Das Hotel bietet einen grossen Garten an, in welchem Sie die schönen Blumen und Pflanzen bestaunen können

Falls Sie doch schon ausgeruht sind, können Heute folgende optionale Aktivitäten gebucht werden:

- Stadtrundfahrt mit Besichtigung vom Goldmuseum, Nationaltheater und Nationalmuseum - Fahrt auf den Vulkan Irazú
- Besuch des Botanischen Gartens Else Kienzler
- Besuch vom Zoo Ave in Alajuela
- Halbtagestour nach Sarchí

Hinweis:

Die Besuche der aufgeführten Aktivitäten können auch von Rollstuhlfarer/-innen unternommen werden.

Tag 3: San José / Kaffeetour / La Paz Wasserfälle

Heute Morgen besuchen Sie die Doka Estate Kaffeeplantage. Hier nehmen Sie an einer Kaffeetour teil und lernen die von Generation zu Generation übermittelten Produktionstechniken einer der besten Kaffeeröstungen in Costa Rica und der Welt kennen. Die besondere Sorgfalt im Anbau sowie das besondere Augenmerk bei der Ernte und Röstung der "Goldenen Bohne" wird erklärt - und natürlich dürfen Sie vom aromatischen Endprodukt kosten! Etwas später geht es weiter zu die La Paz Wasserfallgärten, wo Sie ein kräftigendes Mittagessen einnehmen. Dieser tropische zoologische Garten bringt Sie näher an selten zu sehende Tierarten des Landes: Suchen Sie die in den Bäumen und im Unterholz versteckten Vögel in der grossen Voliere, lernen Sie den blauschillernden Morpho Schmetterling ganz nah kennen und beobachten sie die Affen und Grosskatzen. Anschiessend Rückfahrt zum Hotel.

Hinweis:

Die Besuche der aufgeführten Aktivitäten können auch von Rollstuhlfahrer/-innen unternommen werden. Bei den Wasserfällen La Paz ist jedoch der Rundgang etwas eingeschränkt. Möglich ist aber auf jeden Fall die Besichtigung des Kolibrigarten und einige Tiergehege sowie die Gartenanlage..

Tag 4: San José - Tortuguero

Sie werden früh am Morgen in San José abgeholt. Bei der Durchfahrt des Braulio Carrillo-Nationalparks bestaunen Sie die dichte, tropische Vegetation, bevor Ihnen dann ein leckeres Frühstück serviert wird. Während der Weiterfahrt kommen Sie an zahlreichen Bananenplantagen vorbei, wobei Sie Informationen zu Verpackung und Export dieser Frucht erhalten. Kurz darauf besteigen Sie ein Boot, das Sie durch die beeindruckenden Kanäle von Tortuguero in Richtung Dschungellodge bringt. Dort angekommen wird ein Willkommenscocktail serviert; anschließend schlemmen Sie Ihr Mittagessen vom leckeren Buffet. Am Nachmittag können Sie das Dorf Tortuguero besuchen, wo Sie das Museum zum Schutz der Meeresschildkröten (Sea Turtle Conservancy - USD 2, nicht inbegriffen) kennenlernen. Rückkehr zur Lodge und Abendessen.

Nach dem Abendessen können Sie zwischen Juli und September an einem optionalen Strandspaziergang teilnehmen, um die Eiablage der Meeresschildkröten zu beobachten – ein unvergessliches Erlebnis (nicht inbegriffen). Da die Schildkröten sehr sensibel sind und aufgrund der kleinsten Störung beschliessen könnten, nicht an Land zu kommen oder umzudrehen und wieder im Meer zu verschwinden, tragen Sie bitte dunkle Kleidung.

Hinweis:

EnIn Pavona / Caño Blanco muss ein/e Rollstuhlfahrer/-innen mit fremdem Personal interagieren, indem der Gast ins Boot für den weiteren Transport und die bevorstehenden Bootstouren gehoben werden muss. Vor Ort ist die Installation barrierenfrei und auch die Zimmer sind rollstuhlgängig.

Día 5: Tortuguero / Nationalpark

Früh am Morgen genießen Sie eine Bootstour in den Kanälen des Tortuguero-Nationalparks eine großartige Gelegenheit, um die zahlreichen Vogel- und Tierarten der Gegend bei ihren morgendlichen Ritualen zu beobachten. Vor und nach dem Mittagessen, welches in der Lodge serviert wird, können Sie den schönen Garten und das Schwimmbad geniessen. Nachmittags ist eine weitere Bootstour durch die Kanäle geplant. Rückkehr zur Lodge und freie Zeit.

Tag 6: Tortuguero - Puerto Viejo de Sarapiqui

Nach einem leckeren Frühstück beginnt die Rückreise im Boot nach Caño Blanco/La Pavona, wo Sie in den Bus umsteigen. Nach etwa einer Stunde erreichen Sie das Restaurant in Guápiles, wo Sie zu Mittag essen werden. Hier verabschieden Sie nun die Gruppe und die Reise geht , per Mietwagen oder mit Reiseleiter und Bus, weiter bis nach Puerto Viejo de Sarapiqui. Die Lodge, in welcher Sie die nächsten zwei Nächte verbringen, wurde im präkolumbianischen Indio-Stil erbaut und liegt umgeben von üppiger Vegetation in unmittelbarer Nähe zum Tirimbina-Reservat. Neben dem Ort, wo heute das Hotel steht, befand sich früher eine Orangenplantage. Beim Bau des Hotels wurde dann ein präkolumbianischer Friedhof gefunden, der heute als archäologische Ausgrabungsstätte ¨Alma Ata¨ in Begleitung eines qualifizierten Führers besucht werden kann.

Tag 7: Puerto Viejo de Sarapiqui / Schokoladentour

Lernen Sie bei dieser interessanten Tour den traditionellen Herstellungsprozess von Schokolade kennen! Kakao, die legendäre Frucht aus Mittelamerika, ist nicht nur eine historische Währung von großer geschichtlicher Bedeutung, sondern stellte für die Maya, Azteken und andere mittelamerikanische Kulturen eines der wichtigsten Produkte überhaupt dar. Zu Beginn der Tour unternehmen Sie eine kurze Wanderung in eine ehemalige Kakaoplantage, die sich in einem Teil des Tirimbina-Walds befindet. Früher wurde hier der Kakao auf traditionelle Weise angebaut, die Kakaobäume wuchsen im Wald, umgeben von anderen Baumarten. Unterwegs erhalten Sie viele interessante Informationen zur Natur- und Kulturgeschichte des Kakaobaums. Am Ziel angekommen können Sie dann den handwerklichen Prozess verfolgen, durch den die Kakaofrucht zu Schokolade wird, während Sie mehr über prä- und postkoloniale Schokolade erfahren. Selbstverständlich kommt auch die Praxis dabei nicht zu kurz und Sie können verschiedene Arten von direkt vor Ort traditionell zubereiteter Schokolade selbst kosten!

Hinweis:

Die Teilnahme der Schokoladentour kann auch von Rollstuhlfahrer/-innen unternommen werden, Der Naturpfad zum “Rancho” ,wo die Vorführung statt findet, führt durch die Anlage der Tirimbina Lodge und ist gut zu erreichen.

Tag 8: Puerto Viejo de Sarapiqui - La Fortuna

Heute geht die Fahrt weiter bis zu einem der bekanntesten Ziele des Landes, dem Vulkan Arenal. Der kegelförmige Koloss zählte bis vor wenigen Jahren zu den aktivsten weltweit, befindet sich seit mehreren Jahren aber in einer Ruhephase ohne Lava-Ausbrüche. Trotzdem ist es ein beeindruckendes Schauspiel, wenn Sie - mit einigem Glück - Dampfwolken aus dem Krater austreten sehen oder es tief im Inneren grummelt und dröhnt.

Nach Ankunft haben Sie Gelegenheit sich in den hoteleigenen Thermalwasserbecken zu entspannen.

Information:

Das Hotel besitzt 14 Zimmer welche für Rollstuhlfahrer/-innen ausgestattet sind. Auch der grosse Garten und die Thermalbecken sind gut zugänglich.

Tag 9: La Fortuna / Cultour La Casona

Heute treten Sie in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung und lernen Sie ihren Alltag in dörflicher Umgebung kennen. In einer der benachbarten Grundschulen erwartet Sie schon ungeduldig und aufgeregt eine Schülergruppe in costa-ricanischer Tracht. Die Kinder haben einige traditionelle Tänze einstudiert, die sie Ihnen vorführen möchten. Lassen Sie sich von ihrer Fröhlichkeit anstecken und mitreißen. Nach einer Besichtigung der Schule setzen Sie die Reise in einem Traktor mit überdachtem Anhänger fort zur La Casona, einem bekannten historischen Herrenhaus in der Nähe von La Fortuna. Bei einem typischen Willkommensgetränk erfahren Sie von der Geschichte des Hauses, ihrer früheren Besitzer und der Lebensart zur damaligen Zeit. Abschliessend lernen Sie die Farm kennen und sehen viel Interessantes über ökologischen Anbau. Zurück im Haus probieren Sie leckere Früchte und saisonale Produkte und lernen sogar, wie eine köstliche Tasse Kaffee auf althergebrachte Weise aufgebrüht und eine leckere, frische Tortilla (Maisfladen) hergestellt wird. Während das Mittagessen zubereitet wird, besuchen Sie das »Trapiche«, die traditionelle Zuckerrohrmühle, wo Sie sehen, wir vor ungefähr hundert Jahren das Zuckerrohr bearbeitet wurde. Schliesslich geniessen Sie dann das typische, auf dem Holzofen zubereitete und traditionell auf einem Bananenblatt servierte Mittagessen und lauschen den typischen Liedern, die von Ihren Gastgebern Milton und Eli zum Besten gegeben werden.

Später Rückkehr zum Hotel

Information:

Die Besuche der Cultour können auch von Rollstuhlfahrer/-innen unternommen werden. Beachten Sie bitte dass diese Gäste mit fremdem Personal interagieren müssen.

Tag 10: La Fortuna / Mistico Park

Heute entdecken Sie die Baumkronen aus einer ganz speziellen Perspektive. Sie werden erst einen Rundgang durch den Park unternehmen und am Ende überqueren Sie die grosse Hängebrücke “El Tolomuco”. Sicherlich werden Sie Vögel, manchmal auch Affen, Koatis und Faultiere beobachten können. Anschliessend werden Sie noch etwas Zeit im Garten “ Rufous” verbringen um die herrliche Stille, die Natur und die Aussicht auf den Vulkan zu geniessen.

Folgende Möglichkeit für optionale Aktivitäten sind: :

- Canopytour
- Reittour

Information:

Bitte erkundigen Sie sich welche Aktivitäten / Touren Ihren besonderen Bedürfnisse am besten geeignet sind.

Hinweis:

Der Besuch des Mystico Parks kann auch von Rollstuhlfahrer/-innen unternommen werden.Vor Ort stehen zur Miete, mit Aufpreise, auch Scooter zur Verfügung mit welchen ein Teil des Reservats inkludierter Hängebrücke befahren werden kann..

Tag 11: La Fortuna - Monteverde

Nach dem Frühstück fahren Sie in eine ganz besondere Klimazone. Der Ort Santa Elena liegt 1.400 Meter über dem Meeresspiegel und die Klima-Unterschiede werden nicht nur in der Vegetation und Fauna, sondern auch in der Temperatur deutlich - nehmen Sie für abends eine leichte Jacke oder einen Pullover mit.

Hier spannen Sie bei frischer Bergluft aus und geniessen die einzigartige Kulisse des Nebelwaldes. Geniessen Sie den Rest des Tages mit einem herrlichen Nichtstun oder Sie können den Ort Santa Elena kennen lernen.

Hinweis

Das Hotel besitzt 25 Zimmer, auf 2 Gebäude verteilt, welche für Rollstuhlfahrer/-innen ausgestattet sind.

Tag 12: Monteverde / SkyTram

Heute Morgen werden Sie mit Gondeln über den herrlichen Regenwald des Reservats schweben. Am höchsten Punkt des Reservats angekommen, können Sie von einer Plattform her die einzigartig schöne Natur geniessen, bevor es wieder per Gondelfahrt zurück geht. Anschliessend Rückfahrt zum Hotel.

 Folgende Möglichkeit für optionale Aktivitäten sind:

- Besuch im Schlangenmuseum
- Besuch im Schmetterlings- oder Kolibrigarten
- Canopytour
- Wanderung über Hängebrücken

Information:

Bitte erkundigen Sie sich welche Aktivitäten / Touren Ihren besonderen Bedürfnisse am besten geeignet sind.

Hinweis

Der inkludierte Besuch Sky Tam kann problemlos von Rollstuhlfahrer/-innen unternommen werden.

Tag 13: Monteverde - San José

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach San José. Falls Sie noch mehr Zeit zur Verfügung haben, können Sie nun im Anschluss auch ein paar Tage am Strand verbringen.

Hinweis

Von Monteverde aus empfehlen vor allem diese 2 Badedestinationen:
Playa Potrero, Hotel Bahia de Sol***(*): Familienfreundliches hübsches Hotel direkt am Strand gelegen. Die ganze Anlage / Infrastruktur, nicht sehr gross und barrierenfrei, kann problemlos mit dem Rollstuhl befahren werden.
Tamarnido, Hotel Tamarindo Diria****: Grosse Anlage mit verschiedenen Gebäudetrakts. Hotel liegt direkt an einem langen schönen Sandstrand. Restaurants und Souvenirshops in nächster Nähe.

Tag 14: San José - Transfer Flughafen

Rechtzeitig zum Check in werden Sie im Hotel abgeholt und an den Flughafen gefahren.

Wichtige Information:

Wichtige Information:

Es wurde ein spezieller Bus mit Rampe für diese Offerte kalkuliert. Sobald die Reisedaten vorliegen, sollte dieser sofort blockiert werden, da es keine weiteren gleichartigen Busse gibt. Wenn die Blockierung bestätigt ist, wird diese bis zu 60Tagen vor Anreise garantiert!

Im Moment der Reservation werden wir ein Formular zuschicken welches ausgefüllt an uns zurückgeschickt werden muss. Auf diesem werden Angaben gefragt wie zum Beispiel:

- Modell des Rollstuhles, Grösse, Gewicht etc.
- Grad der Einschränkungen des jeweiligen Teilnehmers

Zudem möchten wir explizit darauf hinweisen, dass:

- In Notfällen oder unter bestimmten externen Umständen, müssen die Gäste ggf auch mit fremden Personen interagieren ( zum Beispiel: Hochheben, Umsetzten etc.)
- Die Gäste mit Ihren nötigen Medikamenten reisen. Es gibt in Costa Rica viele Apotheken und Kliniken, aber es ist nicht garantiert dass diese über die gleichen Medikamente verfügen wie in der Schweiz
- Bitte nehmen Sie Ihre eigenen individuellen Hilfsmittel mit, wie zum Beispiel: Rollstühle, Gehstöcke, Rollatoren etc.

Unsere Reiseleiter sind keine Ärzte! Alle haben jedoch alle eine gute Ausbildung in erster Hilfe ( CPR) und besuchen regelmäßig Weiterbildungskurse.

Kontakt

Telefon: +506-2232-0400
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Apdo 799 - 1007
San José, Costa Rica

Lizenziert durch die Costa Ricanische Tourismusbehörde: Lic ICT OT 293

Haftpflichtversicherung: Instituto Costarricense de Seguros (INS) Haftungsbereich: Territorium der Republik Costa Rica

Senden Sie uns eine E-Mail

  1. Name(*)
    Please write your name.
  2. E-mail(*)
    Please write your email.
  3. Nachricht
    Invalid Input
  4. Invalid Input
Derechos Reservados - ARA Tours © 2017
Diseño web Digital Arts