Costa Ricas Gastronomie

In Costa Rica herrschen die perfekten Klima- und Bodenbedingungen für den Anbau einer großen Anzahl an verschiedenen Früchten und Gemüsesorten. Zusätzlich hat Costa Rica zwei Küsten, die Pazifik- und die Karibikküste, wodurch viel Fischerei betrieben werden kann, sowie viel Platz für die Viehzucht. All diese Faktoren sind die Grundlage einer gesunden, abwechslungsreichen und nachhaltigen Gastronomie.

Costa Ricas Küche wurde stark von der Präkolumbianischen Ära und der spanischen Eroberung beeinflusst, weshalb Mais noch immer ein sehr wichtiges Element in unserer Gastronomie ist. Einige Beispiele sind Tortillas, Tamale, Maisbrot und Chorreadas.

 

Chorreadas

 

Grundlegende Elemente sind Reis und schwarze Bohnen, welche bis zu dreimal am Tag gegessen werden können. Am Morgen als Gallo Pinto, bei dem Reis und Bohnen gemischt und mit Ei, Käse und Brot gegessen werden. Als Mittag- und Abendessen ist das Casado ein typisches Gericht, das ebenfalls aus Reis, Bohnen, Fleisch oder Fisch, Picadillo (gehacktes Gemüse), Kochbananen und Salat besteht.

 

Gallo Pinto

 

Auch wenn Costa Rica ein sehr kleines Land ist, findet man in jeder Region spezifische Charakteristiken in der Gastronomie.

Im Folgenden werden wir Ihnen die Charakteristiken der Gerichte in den verschiedenen Regionen erklären.

 

Das Zentraltal

Gewürze auf dem Zentralmarkt

 

In jeder größeren Stadt gibt es Märkte, an denen man Produkte aus dem ganzen Land findet. Der bekannteste ist der Zentralmarkt in San José. In einer Soda, einem kleinen, typischen Restaurant, bekommt man einen authentischen Blick in das tägliche Leben der Costa Ricaner und kann typische Gerichte wie das Gallo Pinto, Casado und Chifrijo probieren. Die Gerichte werden normalerweise mit einem natürlichen Fruchtsaft serviert, zum Beispiel Mango, Beeren, Guanabana oder Cas. Auf dem Zentralmarkt findet man auch eine große Anzahl an verschiedenen Gewürzen, die oft zur Zubereitung der Gerichte genutzt werden. Ein Beispiel ist Achiote, ein rot-gelbliches Pigment, das oft in Costa Ricas Küchen zu finden ist.

 

Achiote

 

Im Zentraltal wird auch ein Großteil des Kaffees produziert, denn die Boden- und Klimabedingungen in Heredia, Alajuela und Cartago eignen sich bestens für den Anbau. Der Kaffee Costa Ricas zählt zu den besten der Welt und ist auch in Costa Rica ein wichtiger Teil der Kultur, Gastronomie und des tägliches Lebens. Er wird oft am Nachmittag zusammen mit etwas Süßen, Brot oder Chorreadas getrunken.

 

Die Karibikküste

 

Rice and beans

 

Die Gastronomie an der Karibikküste wurde durch die Afro-karibische Kultur des Landes beeinflusst. Viele Gerichte werden mit Kokosnuss und Chili zubereitet. Das Gallo Pinto, das im Rest des Landes als typisches Frühstück gegessen wird, wird an der Karibikküste mit Kokos zubereitet und mit Hühnchen serviert. Dieses Gericht wird hier Rice and Beans genannt. Andere typische Gerichte sind das Rondón oder Rundown, das die Suche nach den besten karibischen Zutaten beschreibt und aus Fleisch und Gemüse besteht, das mit Kokos gewürzt wird. Ein bekanntes Getränk ist zum Beispiel Hiel (im Rest des Landes auch Agua de Sapo genannt, übersetzt “Krötenwasser”), ein Getränk aus Limettensaft, Ingwer und Zuckerrohr.

 

Die nördliche Region

 Lehmofen

 

Die nördliche Region ist hauptsächlich für die Viehzucht und die Produktion von Milch und Käse bekannt. Typische Gerichte sind Fleisch, die zusammen mit verschiedenen Gemüsesorten gekocht werden.

 

Gallos

 

In Guanacaste ist der Lehmofen charakteristisch. Hier kann man über die Zubereitung von Tortillas lernen, die im ganzen Land oft als Brot gegessen werden oder als Grundlage für die Gallos genutzt werden. Gallos sind Snacks, bei denen Fleisch, Picadillo, Bohnen, Wurst oder Käse in eine Tortilla gelegt wird.

Die Trapiche ist eine Art Holzmühle und wird genutzt um den Saft aus dem Zuckerrohr zu gewinnen, indem Ochsen die Mühle antreiben. Der Saft kann gekocht werden und als Agua Dulce (süßes Wasser) getrunken oder zu Likör oder Süßigkeiten verarbeitet werden.

 

Die südliche Region

Pejibaye

 

In der Gastronomie der südlichen Region des Landes fällt die Anzahl an Gerichten mit Fisch und Meeresfrüchten auf. Die Fischerei ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der lokalen Anwohnern. Hier sind Suppen aus Fisch und Meeresfrüchten, sowie frittierter Fisch bekannte Gerichte.

Eine bekannte Frucht ist die Pejibaye (Palmfrucht), welche als Beilage vieler Gerichte serviert oder auch als Snack gegessen wird. Die gelb-orange Frucht wird gekocht und mit Butter und Mayonnaise gefüllt. Pejibaye hat eine lange Geschichte in der costaricanischen Gastronomie und wurde früher sogar öfter als Reis serviert.

Natürlich sind die vielen verschiedenen frischen und reifen Früchte in jeglicher Region auch etwas ganz besonderes. Egal ob als ganze Frucht oder als Getränke, sie sind zu jeder Tageszeit erfrischend!

 

Wie Sie sehen, ist die Costa Ricanische Küche sehr abwechslungsreich und gesund, und wir möchten Sie einladen die verschiedenen typischen Gerichte als Teil der Costa Ricanischen Kultur und Geschichte zu entdecken.

Da wir die Bedeutsamkeit der regionalen Küche kennen, haben wir ein 90 Seiten starkes Büchlein ,,Costa Rica - Eine nachhaltige und gesunde Reise durch die Gastronomie des Landes” erarbeitet. Ab einem Verkaufswert von 500 USD pro Person, und als Extra für unsere individuell reisenden Gäste, inkludieren wir ein Exemplar in die Reisedokumentation Ihrer Kunden. Sie werden über die Ursprünge der costaricanischen Küche pro Region erfahren, schmackhafte Rezepte vorfinden und Restaurantempfehlungen vorfinden.

Wir hoffen, die Gastronomie Costa Ricas wird ein wichtiger Teil der Reiseerfahrung Ihrer Kunden sein!

 

Wenn Sie mehr Informationen wünschen, können Sie unsere Verkaufsabteilung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren. Wir freuen uns Ihnen helfen zu dürfen!

  • Erstellt am .

Immer einen Schritt voraus!

Möchten Sie per E-mail über neue Blogs und Veröffentlichungen von ARA Tours informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Blog-Newsletter.

Error
Error
Email Error
Invalid Input

Senden Sie uns eine E-Mail

Please write your name.
Please write your email.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Derechos Reservados - ARA Tours © 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.