Information
COVID-19

Aktualisierte Information zur Covid-19 Krise

Liebe Gäste und Reiseveranstalter,

Im Folgenden finden sie wichtige Informationen im Bezug auf COVID-19. Da ständig neue Daten eingehen, empfehlen wir Ihnen die Seite regelmässig aufzurufen, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Aktuelle Lage in Costa Rica

  • Ab 18.3., 23h59 bis 12.4. 23h59 dürfen nur noch Costaricanische Staatsbürger oder Residenten nach Costa Rica einreisen. Ausgenommen von der Regel sind Flugzeugbesatzungen, damit weiterhin Flüge stattfinden können. Die Flughäfen sind offen.
  • Touristen können Costa Rica per Flugzeug verlassen und können in ihrem Heimatland auch einreisen. Einige Länder verlangen jedoch 2 Wochen Quarantäne zuhause. Bitte informieren Sie sich zu den Bedingungen in Ihrem Land selbst
  • Costa Rica zählt (Stand 03.4.) 416 bestätigte Fälle von Covid-19 Erkrankungen. Das Land hat ein sehr gutes Gesundheitssystem und setzt seit Januar die Empfehlungen der WHO strikte um. Das Risiko, das Sie sich in Costa Rica anstecken ist also bei weitem geringer als in Europa. Bitte halten Sie unbedingt die bekannten Hygienemassnahmen und Verhaltensweisen bei Husten und Niesen ein.
  • 03.04.20 - 07.04.20: Nachtfahrverbot von 17.00 bis 5:00 Uhr. Einschränkung des Regionalverkehrs öffentlicher Transportmittel.
    04.04.20 - 07.04.20: Abwechselndes Tagesfahrverbot von 5:00 Uhr bis 17.00 Uhr entsprechend der letzten Ziffer des Nummernschildes.
    08.04.20 - 12.04.20: generelles Verkehrsverbot (Tag und Nacht) von Fahrzeugen und öffentlichen Verkehrsmitteln.
    13.04.20 - 16.04.20: Nachtfahrzeugbeschränkung von 22.00 bis 5.00 Uhr, mit Ausnahme von Lastwägen, Notfallfahrzeugen und Pressevertretern
    17.04.20 - 20.04.20: Nachtfahrverbot von 20:00 Uhr bis 5:00 Uhr
  • Ab diesem Dienstag verlieren alle Ausländer bei Verlassen des Landes automatisch ihre Aufenthaltsgenehmigung.
  • Die meisten bestätigen Fälle in Costa Rica befinden sich im Zentraltal/San José
  • Nationalparks und Strände bleiben geschlossen

Rückflüge

Was wir aktuell wissen:

Edelweiss (San José – Zürich):

  • Operationen, die nach dem letzten Datum zu bestätigen sind

Lufthansa (San José – Frankfurt):

  • Sie setzt ihre Operationen bis zum 18. April aus.

Condor (San José – Frankfurt):

  • Sie setzt ihre Operationen bis zum 16. April aus.

Iberia (San José – Madrid):

  • Setzt die Operationen bis zum 1. Mai aus.

Air France (San José – Paris CDG):

  • März geplant. Danach gibt es noch keine Information.

KLM (San José – Amsertdam):

  • Nach dem 28. März den Betrieb für bis zu 6 Monate aussetzen

British Airways (San José – London Gatwick)

  • Bestätigte Flüge: März 30
  • Setzt die Operationen vom 30. März bis zum 27. Juni aus

Flüge via Panama City

  • Sämtliche Flüge von Panama City nach Europa sind storniert. Wer mit einem Anschlussflug nach Panama City fliegt und dort nicht weiter kommt, muss 2 Wochen in Quarantäne. Versicheren Sie sich deshalb, dass Ihr Anschlussflug bestätigt ist. Falls nicht, empfehlen wir deshalb, den Flug nach Panama gar nicht erst anzutreten und versuchen von San José aus nach Hause zu kommen. Der Flughafen Panama City schliesst am Sonntag 22.3 für 30 Tage.

Bleiben Sie gesund!

Ihr ARA Tours Team

Kontakt

Telefon: +506-2232-0400
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Apdo 799 – 1007
San José, Costa Rica

Lizenziert durch die Costa Ricanische Tourismusbehörde: Lic ICT OT 294

Haftpflichtversicherung: Instituto Costarricense de Seguros (INS) Haftungsbereich: Territorium der Republik Costa Rica

Senden Sie uns eine E-Mail

Please write your name.
Please write your email.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Derechos Reservados - ARA Tours © 2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.