fbpx
Skip to main content

Südpazifik

Pérez Zeledón / San Isidro del General

Der Kanton Pérez Zeledón befindet sich in der Region Brunca südlich des höchsten Bergpasses des Landes, des Cerro de la Muerte. Kantonshauptstadt ist die Ortschaft San Isidro de El General. Am Fuße der Talamanca-Berge gelegen und hauptsächlich Landwirtschaftsgebiet, bietet das San Isidro-Tal tolle Ausblicke auf die Landschaft. Circa 20km östlich von San Isidro del General, auf einer Höhe von 1´350 Metern, liegt das kleine Dorf San Gerardo de Rivas. Der friedliche Ort mit seinen ungefähr 400 Einwohnern ist umgeben von den höchsten Bergen des Landes und gibt spektakuläre Ausblicke auf die Talamanca-Berge frei. Geradezu ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Fotografen.

MEHR LADEN...

Dominical / Uvita

Dominical ist ein noch relativ wenig bekannter Ort an der Pazifikküste - um so besser für dich! Er befindet sich rund 40 km südlich von Quepos. Einige wenige Restaurants und Bars bilden die Ortschaft. Der kleine Ort wird geprägt von Surffreaks und Aussteigern, die die oft menschenleeren, wilden Strände der pazifischen Südküste genießen. Ca. 17 km weiter südlich finden wir den kleinen Ort Uvita, eine  Ansammlung von Häusern und ein paar Läden. Uvita stellt einen ausgezeichneten Ausgangspunkt für Ausflüge zum Marino Ballena Nationalpark dar, der mehr als 5´500 Hektar Strand, Mangroven, Regenwald und vor allem Meeresgebiet schützt. Besonders bekannt wurde der Park als Kalbgebiet der Buckelwale.

MEHR LADEN...

Osa / Puerto Jiménez / Golfito

Die Halbinsel Osa befindet sich im Südwesten Costa Ricas und gehört zur Provinz Puntarenas. Die Halbinsel gilt als ein hochinteressantes Gebiet zur Beobachtung des Regenwalds. Durch die Abgeschiedenheit dieser Halbinsel und ihren Schutz finden bis heute Tierarten ein Zuhause, die anderswo in Zentralamerika bereits ausgestorben sind. Man konnte auch feststellen, dass sich hier über einen Zeitraum von mehreren Millionen Jahren endemische Lebensformen verschiedener Vogelarten entwickelt haben. Der Corcovado Nationalpark wurde für Besucher zugänglich gemacht, indem Pfade ins dichte Unterholz geschlagen wurden. Beobachte die vielfältige Flora und Fauna aus nächster Nähe.

MEHR LADEN...

San Vito

San Vito de Coto Brus ist einer der multikulturellsten Orte in ganz Costa Rica. Hier leben eingeborene Volksgruppen, costa-ricanische Landwirte und italienische Immigranten gemeinsam in faszinierend artenreicher Natur. Es ist kein Zufall, dass so viele verschiedene Kulturen die Region als Heimat gewählt haben – ihre idyllische Atmosphäre und die atemberaubende Landschaft machen diesen Ort einfach zu einem idealen Zuhause. San Vito de Coto Brus hat ein gemäßigtes Klima und ist von verschiedenen Gebirgszügen umgeben. Von hier aus lassen sich zahlreiche kulturelle Aktivitäten sowie hervorragende Vogelbeobachtungstouren durchführen. Ganz in der Nähe befindet sich das größte geschützte Waldgebiet des Landes, der Internationalpark La Amistad, der sich über die beiden Nachbarländer Costa Rica und Panama erstreckt und den besten Beweis für die gemeinschaftlichen Naturschutzbestrebungen darstellt.

San Isidro de El General

Obwohl San Isidro de El General eine vom Tourismus noch weitgehend unberührte Region ist, wirst du hier überaus herzlich empfangen. Besucher werden wie Freunde behandelt und die Einheimischen zeigen ihren Gästen stolz die schöne Gegend. San Isidro bietet eine perfekte Mischung aus urbaner und ländlicher Atmosphäre. Es ist eine vorrangig landwirtschaftlich geprägte Region, deren Bewohner jedoch auch die Nähe zur Hauptstadt sowie den schönen Stränden des Südpazifiks genießen. Auch die Touristen können sich an der Vielfalt in einer der reizvollsten Regionen des Landes erfreuen, die aufgrund ihrer Höhe und vor allem der niedrigen Temperaturen, denen die Reisenden vergangener Zeiten auf dem Weg zwischen dem Süden Costa Ricas und dem Zentraltal trotzen mussten, als Cerro de la Muerte („Berg des Todes“) bekannt ist. Von hier aus kannst du eine Vielzahl attraktiver Ziele ansteuern, etwa den Cerro Chirripó zum Wandern oder einen der traumhaften Strände.

Was ist in dieser Region zu tun?

La Amistad Internationaler Park

La Amistad Internationaler Park

Dieser Park ist das grösste Schutzgebiet Costa Ricas. Er reicht über 200’000 Hektar von Paramo, R...
Piedras Blancas Nationalpark

Piedras Blancas Nationalpark

Der Piedras Blancas Nationalpark schützt einen der letzten Tieflandregenwälder in Costa Rica und ...
Corcovado Nationalpark

Corcovado Nationalpark

Das Magazin National Geographic hat diesen Park als “den biologisch intensivsten Ort der Erde” be...
Caño Insel Nationalpark

Caño Insel Nationalpark

Die Caño Insel befindet sich 16,5 km westlich der Osa Peninsula im Pazifischen Ozean. Die Gewässe...
Feuchtgebiet Terraba-Sierpe

Feuchtgebiet Terraba-Sierpe

In der Nähe des Meeres bilden die Térraba und Sierpe Flüsse ein Netzwerk von Kanälen und Inselche...

Kontakt

WhatsApp: +506-8893-3863
Telegram: +506-8893-3863
Telefon: +506-2232-0400
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Adresse

Apdo 799 – 1007
San José, Costa Rica

Lizenziert durch die Costa Ricanische Tourismusbehörde: Lic ICT OT 294

Haftpflichtversicherung: Instituto Costarricense de Seguros (INS) Haftungsbereich: Territorium der Republik Costa Rica

Derechos Reservados - ARA Agencia de Viajes Internacional S.A © 2023