Eintrittsbeschränkungen in Nationalparks

Anzahl der zugelassenen Besucher in verschiedenen, definierten Bereichen eines Nationalparks zur gleichen Zeit.

Eintrittsbeschränkungen in Costa Rica's Nationalparks

Eintrittsbeschränkungen bestehen in einigen Nationalparks in Costa Rica. Dies bedeutet, dass eine Maximalbesucheranzahl für verschiedene öffentliche Bereiche eines Parkes (Campingplatz, Pfade, Kommunikationswege) festgelegt wurde, die zur selben Zeit in der Schutzzone sein dürfen, um die natürlichen Ressourcen sowie die Infrastruktur zu schonen.

Für den Besuch von Nationalparks durch unsere Kunden bestehen gewisse Restriktionen. Eine davon ist, dass die Zugangslogistik Verantwortung der Nationalparkwächter ist und sie den Zugang im Zusammenhang mit erwähnter Maximalbesucheranzahl bewilligen oder verneinen können. Wenn eine Gruppe Besucher diese Anzahl überschreitet, muss mit Intervallen gearbeitet werden und neue Besucher werden nur dann eingelassen, wenn andere den Park verlassen. Andere Einschränkungen verlangen, dass Besucher die markierten Wege nicht verlassen, ihren Abfall in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgen, keine Flora oder Fauna aus dem Park entfernen, die Tiere nicht füttern, keine Fotos gemacht werden, wenn dies verboten ist, sich ruhig zu verhalten, nicht zu pfeiffen und generell die Fauna nicht zu stören.

Wir müssen verstehen, dass die Gesellschaft mit der Natur verbunden ist. Ressourcen können verwendet weden, aber in einer kontrollierten Art und Weise. Unsere Aktionen müssen auf dies fokussiert sein und dies ist auch das, was wir unseren Kunden beim Besuch vermitteln: Konservation.

Im folgenden einige Zahlen zu den Zugangsbeschränkungen der meistbesuchten Nationalparks:

Nationalpark Corcovado

Sektor La Leona: Erlaubt sind 80 Personen pro Tag, eine einzige Gruppe darf nicht grösser als 20 Personen plus Guide sein.

Sektor San Pedrillo: Erlaubt sind 100 Personen pro Tag, eine einzige Gruppe darf nicht grösser als 20 Personen plus Guide sein.

Sektor La Sirena: Erlaubt sind 80 Personen pro Tag, eine einzige Gruppe darf nicht grösser als 10 Personen plus Guide sein.

Sektor Los Patos: Erlaubt sind 80 Personen pro Tag, eine einzige Gruppe darf nicht grösser als 10 Personen plus Guide sein.

Nationalpark Tortuguero

Sektor Caño Harold: Die Nationalparkwächter erlauben ein Maximum von 35 Bootseinfahrten in diesem Sektor. Ein Maximum an 7 Booten zur gleichen Zeit, ein Boot darf nicht mehr als 20 Personen transportieren.

Schildkröten-Nachttour am Strand: Für die Nachttour, bei der Meeresschildkröten bei der Eiablage beobachtet werden können, erlauben die Nationalparkwächter den Einlass von maximal 11 Personen pro Gruppe (Aufgeteilt in zwei Zeiten, von 20:00 - 22:00 Uhr und von 22:00 - 24:00 Uhr).

Nationalpark Manuel Antonio

Der Einlass ist von Dienstag bis Freitag auf ein Maximum von 600 Personen und an Samstag und Sonntag auf 800 Personen pro Tag beschränkt. Am Montag bleibt der Park geschlossen.

Nationalpark Irazú

Erlaubt sind 900 Personen pro Tag.

Nationalpark Carara

Wanderwege La Laguna Meándrica und De Aventura: Gruppen von 25 Personen alle 15 Minuten.

Nationalpark Poás

Erlaubt sind um die 3'000 Personen pro Tag.

Nationalmonument Guayabo

Erlaubt sind 404 Personen pro Tag.

Naturschutz ist ein wichtiges Thema in Costa Rica. In einigen Schutzzonen wird der Zugang von Touristen mittels Eingangsbeschränkungen reguliert, dies zum Schutz der hiesigen Flora und Fauna. 

Aus diesem Grund empfehlen wir Tour Operators Gruppengrössen von 2 bis 25 Personen mit 1 Guide. Wenn die Gruppe grösser ausfällt, sollte sie aus logistischen Gründen in 2 Teilgruppen getrennt werden und 1 zusätzlicher Guide sollte zum Einsatz kommen.

Wenn Sie mehr über die national geschützten Zonen in Costa Rica erfahren möchten, kontaktieren Sie uns direkt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Telefon: +506-2232-0400
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Apdo 799 – 1007
San José, Costa Rica

Lizenziert durch die Costa Ricanische Tourismusbehörde: Lic ICT OT 293

Haftpflichtversicherung: Instituto Costarricense de Seguros (INS) Haftungsbereich: Territorium der Republik Costa Rica

Senden Sie uns eine E-Mail

  1. Name(*)
    Please write your name.
  2. E-mail(*)
    Please write your email.
  3. Nachricht
    Invalid Input
  4. Datenschutzerklärung(*)
    Invalid Input
  5. (*)
    Invalid Input
Derechos Reservados - ARA Tours © 2017
Diseño web Digital Arts
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok